MIC Aktuell

Performance der MIC-Fonds

MIC Aktien Plus (WKN A0NAAB)

MIC Anleihen Plus (WKN A0NAAC)

MIC Rohstoffe Plus (WKN A0NAAA)


25 Jahre Münchner Investment Club – Impressionen von der Jubiläumsfeier

Am 20. Oktober feierte der Münchner Investment Club sein mittlerweile 25-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass fanden sich In der Hanns-Seidel-Stiftung in München viele Gäste ein, darunter auch Prominente wie Allianz-Chefvolkswirt Michel Heise oder Börsenurgestein Gottfried Heller.

 

Der MIC auf Facebook

Sie finden den MIC gut? Werden Sie Fan auf Facebook:

 

Herzlich Willkommen beim Münchner Investment Club

Der Münchner Investment Club (MIC) wurde 1989 von Andreas Grünewald gegründet und verzeichnete in den Folgejahren einen großen Zuspruch. Über regelmäßige, bundesweite Vorträge rund um die Themenfelder Weltwirtschaft & Kapitalmärkte trägt er zur Verbesserung der ökonomischen Bildung bei und engagiert sich für die Aktien‑ bzw. Anlegerkultur in Deutschland.

Mit Einführung der Abgeltungssteuer erfolgte ein wichtiger Meilenstein in der Clubentwicklung. Dank seiner erreichten Größe konnte der MIC im Jahre 2008 den Wechsel in die Investmentfonds-Welt vollziehen und damit sowohl für die Anlagen bis Ende 2008 als auch für Neuanlagen nach Einführung der Abgeltungssteuer eine optimale Lösung präsentieren. Seit dem Wechsel können Neuanlagen ausschließlich direkt in die vom zugelassenen, unabhängigen Vermögensverwalter FIVV AG initiierten und geführten drei MIC-Fonds MIC Aktien Plus, MIC Anleihen Plus und MIC Rohstoffe Plus getätigt werden.  

 

Aktuelle Ausgabe MICinvest jetzt online!

Rekorde, wohin wir blicken - und das, obwohl gerade einmal das erste Quartal zu Ende ging! Die Aktienmärkte konnten an den Kurssteigerungen des vergangenen Jahres anknüpfen und vermeldeten gleich mehrmals neue Höchststände. Von einer Aktieneuphorie jedoch keine Spur - im Gegenteil: Alleine im vergangenen Jahr kehrten rund eine halbe Million Anleger dem Sachwert „Aktie“ den Rücken. Diese Entwicklung ist aber keinesfalls nachvollziehbar. Denn einerseits bietet das historisch niedrige Zinsumfeld nahezu keinerlei Anlagealternativen und andererseits zeigen sich viele international gut aufgestellte Unternehmen von der besten Seite: Bewertung, Bilanzstruktur und rekordverdächtige Absatzzahlen! Einen ausführlichen Kommentar rund um die Kapitalmärte gibt es im Quartalsbericht der neuen Ausgabe des MICinvest. Besucherrekorde auf dem Börsentag 2015 in München zeigen hingegen das große Interesse von Privatanlegern und lassen uns hoffnungsvoll in die Zukunft blicken. Einen Rückblick auf den Börsentag in München finden Sie im Clubsessel auf Seite 11. Ebenso wie einen spannenden Gastbeitrag von Hermann Kutzer zum Thema „Politische Börsen“.

Wir wünschen Ihnen eine spannende Lektüre - zur neuen Ausgabe geht es hier...